Das Labyrinth

Über das Labyrinth im Logo der Tagespflege Lossetal

In einem Labyrinth verliert man sich nicht, in einem Labyrinth findet man sich selbst!

Das Labyrinth im Logo der Tagespflege Lossetal ist das kretische oder klassische Labyrinth. Es kreuzt sich in der Mitte und hat fünf Windungen. Labyrinthe gibt es seit tausenden von Jahren in sehr vielen Kulturen über die ganze Welt verteilt. Fundorte von Labyrinthen sind Irland (ca. 3.300 v.Chr.), Ägypten (ca. 2.300 v. Chr.), Syrien (ca.1.300 v.Chr.), Nordamerika und Indien. Ein Labyrinth hat nur einen Weg, der in das Zentrum führt – und wieder hinaus. Durch Pendelbewegungen führt dieser Weg in das Innere – oft am Zentrum sehr nahe vorbei, bis er endlich in der Mitte angelangt ist.
Der Irrgarten wird oft mit einem Labyrinth verwechselt. Im Irrgarten befinden sich viele Wege, Kreuzungen und Abzweige. Anders als im Labyrinth muss man sich im Irrgarten an jeder Kreuzung neu entscheiden und kann sich dementsprechend in Sackgassen und Endlosschleifen verlaufen und verirren.
Da im Labyrinth nur ein Weg möglich ist, kann mensch sich auf die innere Erfahrung konzentrieren sicher geleitet zu werden. Eine Botschaft des Weges durch das Labyrinth ist Gelassenheit und Unbeirrbarkeit. Die Pendelbewegung und Richtungswechsel machen den Menschen stark und weise und führen ihn zu sich selbst, seinem Innersten und schließlich zum Tod. Die letzte innere Biegung lässt noch einmal auf das Leben zurückschauen und dabei gleichzeitig den Tod akzeptieren.
Das Labyrinth ist ein Symbol für den Lebensweg. Mal nah am Zentrum dran und mal weit entfernt in der Peripherie. Wer unbeirrt den Weg weiter geht, erreicht die Mitte, den Ort der Geborgenheit, der Wandlung und der Herzensumkehr. Die äußeren Wege des Labyrinthes sind lang und oft beschwerlich und wir verfluchen derweil das Leben. Doch im Innern werden sie kürzer, sie wenden sich nach innen, sie wiederholen sich schneller und wir werden weiser.

Das Labyrinth sagt uns: komm´ in die Mitte und lass dich verändern. Die Vollkommenheit und Schönheit des Weges durch das Labyrinth sind erstaunlich. Ankommen ist der Lohn für alle, die aufgebrochen sind. Die Botschaften des Labyrinthes sind:

  • Sieh dich als Teil des Ganzen
  • Sieh die Veränderung und sieh die Verwandlung
  • Sieh deine Wege, Beziehungen und Ziele und akzeptiere sie
  • Du kannst vertrauen und loslassen
  • Du bist einzigartig und unersetzlich, aber die Welt wird sich weiterdrehen und alles geht weiter – auch ohne Dich
  • Du hast Verantwortung, aber du bist nicht das Zentrum, versuche loszulassen
  • Du musst nicht die Lösung finden, du kannst alles ablegen, loslassen und unbelastet weitergehen

Wir wollen unsere Gäste in der Tagespflege Lossetal auf diesem Weg begleiten und deshalb steht das Labyrinth für die Tagespflege und ist die Tagespflege ein Labyrinth.