Was ist Tagespflege?

Alles über Tagespflege

Tagespflege bietet die Möglichkeit, dass pflegebedürftige ältere Menschen im Kreise ihrer Familie bleiben können. Den Tag verbringen sie in einer Tagespflegeeinrichtung, in welcher sie körperlich und geistig angemessen betreut werden. Am Abend sind sie wieder im Kreise ihrer Familie zu Hause. Die Tagespflege kann an einem oder mehreren Tagen in der Woche gebucht werden. Optimal sind jedoch mindestens zwei oder drei Tage, damit sich die Gäste an den Aufenthalt in der Tagespflegeeinrichtung gewöhnen und dieser zur Routine wird.

Für viele Angehörige sind Tagespflegeeinrichtungen eine Entlastung. Sie müssen ihren Beruf nicht aufgeben, um ihre Liebsten zu pflegen, und der Tagesablauf wird für die Angehörigen entzerrt.

Durch die Entlastung der Angehörigen wird auch die Zeit zusammen mit den pflegebedürftigen Menschen stressfreier und entspannter.

Die Pflegerinnen und Pfleger sind darin geschult, die verbleibenden Fähigkeiten der älteren Menschen zu erkennen und diese zu erhalten sowie auch zu fördern. Möglichkeiten hierfür sind beispielsweise gemeinsames Kochen, Basteln und Werken oder der begleitete Gang durch den Garten.