Unsere Wurzeln

Die Tagespflege Lossetal ist ein Arbeitsbereich der Kommune Niederkaufungen, in der rund
80 Menschen zusammen leben und arbeiten.

In dieser Lebensgemeinschaft wird versucht, eine ökologisch, sozial sowie ökonomisch gerechte und nachhaltige Lebensweise umzusetzen.

Auch bei der Versorgung alter Menschen wollte die Kommune neue Wege gehen. Dabei spielten die Themen wie das eigene Altern und Visionen für ein glückliches und zufriedenes Leben im Alter eine wichtige Rolle. Das gemeinsame Ziel, uns als Individuen die Würde zu bewahren und zuzugestehen sowie gleichzeitig Teil eines größeren Ganzen zu bleiben, sollte öffentlich gemacht und in die Gesellschaft hineingetragen werden.

Um dieses Ziel erreichen zu können, gründeten wir im Jahre 2001 den Verein für Gesundheit und Alter e.V. (GesA), der noch im selben Jahr den Gemeinützigkeitsstatus erhielt. Vornehmlicher Zweck des Vereins ist es, eine Pflegeeinrichtung für vorwiegend ältere Menschen mit Demenz zu betreiben. Die Tagespflege Lossetal ist heute Teil eines Gefüges mehrerer Vereine und einer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft, deren Motivation und Ziele unter anderem so beschreibbar sind: Gesellschaft zukunftsfähig, sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltig zu gestalten und menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Das Kollektiv der Tagespflege setzt sich seit mehreren Jahren zusammen aus Menschen, die in der Kommune leben oder aus der näheren Umgebung von Kaufungen kommen.